Sie sind hier: Bereitschaften / Bereitschaft Esslingen / Einsätze / 2015

Ansprechpartner

 
Herr Markus Oßwald

markus.osswald@ - drk-es.de

Kontakt

Deutsches Rotes Kreuz
Bereitschaft Esslingen

Kurt-Schumacherstr. 43
73728 Esslingen

Tel: 0711/9319330

info@ - drk-es.de
www.drk-es.de

Notruf - Europaweit

Bombendrohung

Foto: J. Grimm/DRK

Datum:

07.12.2015

Alarmierung:

8:51 Uhr

Einsatzart:

Modul Betreuung der Einsatzeinheit 1

Einsatzort:

Esslingen-Mitte

Beschreibung:

Am Montag morgen kam es zu einer Bombendrohung gegen das Berufliche Ausbildungszentrum in Esslingen. Darauf hin wurde ein Großaufgebot von Rettungskräften nach Esslingen alarmiert. Die Bereitschaft Esslingen übernahm die Betreuung der evakuierten Schülerinnen und Schülern sowie deren Lehrkräften in einer benachbarten Schule. Es wurde für Getränke sowie ein kleines Frühstück gesorgt. Presseartikel der Esslinger Zeitung: zum Artikel

Brandeinsatz

Foto: M. Oßwald/DRK

Datum:

24.11.2015

Alarmierung:

9:33 Uhr

Einsatzart:

Bereitschaft

Einsatzort:

Esslingen-Zell

Beschreibung:

In Esslingen-Zell kam es in den frühen Morgenstunden zu einem Brand eines Einfamilienhauses. Die Bereitschaft Esslingen wurde am Vormittag alarmiert um die eingesetzten Kräfte von Feuerwehr, Rotes Kreuz und der Polizei zu Verpflegung. Innerhalb kürzester Zeit wurde ein warmes Eintopfgericht zubereitet und in den Räumlichkeiten der Bereitschaft Zell ausgegeben. Presseartikel der Esslinger Zeitung: zum Artikel

Unterstützungseinsatz

Foto: M. Oßwald/DRK

Datum:

16.10.2015

Alarmierung:

19:44 Uhr

Einsatzart:

Modul Betreuung der Einsatzeinheit 1

Einsatzort:

Esslinger Bahnhof

Beschreibung:

Die Helferinnen und Helfer der Bereitschaft Esslingen rückten zur Unterstützung der Bundespolizei zu einer sanitätsdienstlichen Betreuung eines Zuges mit Flüchtlingen aus.

Aufbau von Unterkünften & Betreuung von Flüchtlingen

Foto: S.Geist/DRK

Datum:

22.09.2015

Alarmierung:

18:30 Uhr

Einsatzart:

Bereitschaft

Einsatzort:

Esslingen

Beschreibung:

Am Abend wurde die Bereitschaft Esslingen erneut alarmiert, um eine Notunterkunft für Flüchtlinge in Esslingen aufzubauen.

Aufbau von Unterkünften & Betreuung von Flüchtlingen

Foto: C. Schnaufer/DRK Zell

Datum:

16.09.2015

Alarmierung:

17:55 Uhr

Einsatzart:

Einsatzeinheit

Einsatzort:

Esslinger Innenstadt

Beschreibung:

Die Einsatzeinheiten des Landkreises Esslingen wurden alarmiert, um eine Unterkunft für ca. 350 Flüchtlingen aufzubauen sowie zu betreiben. Die Bereitschaft Esslingen war vor Ort um die Betreuung sowie Verpflegung der Flüchtlinge zu übernehmen.

Unterstützungseinsatz

Foto: M. Oßwald/DRK ES

Datum:

13.09.2015

Alarmierung:

20:13 Uhr

Einsatzart:

Unterstützung

Einsatzort:

Esslinger Bahnhof

Beschreibung:

Die Helferinnen und Helfer der Bereitschaft Esslingen rückten zur Unterstützung des Bundespolizei zu einer sanitätsdienstlichen Betreuung eines Zuges mit Flüchtlingen aus.

Unterstützungseinsatz

Foto: M. Oßwald/DRK ES

Datum:

12.09.2015

Alarmierung:

12:27 Uhr

Einsatzart:

Unterstützung

Einsatzort:

Esslinger Bahnhof

Beschreibung:

Die Helferinnen und Helfer der Bereitschaft Esslingen rückten zur Unterstützung des Bundespolizei zu einer sanitätsdienstlichen Betreuung eines Zuges mit Flüchtlingen aus.

Rettungsdienstunterstützung

Foto: S. Geist/DRK

Datum:

30.06.2015

Alarmierung:

08:00 Uhr

Einsatzart:

Rettungsdienstunterstützung

Einsatzort:

Esslinger & Umgebung

Beschreibung:

Der Krankenwagen der Bereitschaft Esslingen wurde im Rahmen der Rettungsdienstunterstützung alarmiert. Es wurden mehrere Krankentransporte in Landkreis Esslingen durchgeführt.

Brand in Esslinger Altstadt

Foto: M.Zeh/DRK Zell

Datum:

24.06.2015

Alarmierung:

18:05 Uhr

Einsatzart:

Brand IV

Einsatzort:

Esslinger Innenstadt

Beschreibung:

In der Esslinger Innenstadt kam es zu einem Großbrand, wobei zwei Gebäude schwer beschädigt und die Bewohner umliegender Häuser vorsichtshalber evakuiert wurden. Die Betreuungsgruppe der Bereitschaft Esslingen wurde zur Versorgung der Evakuierten hinzugezogen. Des weiteren übernahm die Verpflegungsgruppe die Versorgung der über 100 Einsatzkräfte mit diversen Getränken, belegten Brötchen und einem warmen Eintopfgericht.